©2019 ANJA ROTH Querdenkerin

CSR? ANJA ROTH
DENKT QUER!

Corporate Social Responsibility - kreativ/innovativ/digital

 
 
  • Anja Roth

be happy, be project – ein Hochschul-Seminar für kreative Köpfe


Schaffensblockade im Projekt? Komm da raus ...

Als Gastdozentin durfte ich im September wieder eines der spannenden und unkonventionellen Seminare mit Herbert Pauser im Z-Modul der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) moderieren. Knapp 20 Studierende verschiedener Fachrichtungen wollten erleben, wie es ihnen gelingen kann, ein Projekt – ihr Projekt – kreativ, konstruktiv, aber auch methodisch und alltagstauglich anzupacken.

Für mein Studium, für den Job, für mich selbst! Musiker, die ein Event auf die Beine stellen müssen. Maler, die eine Schaffensblockade meistern wollen. Oder Kunstpädagogen, die eine Story brauchen … ein Projekt – was ist das eigentlich genau? Wer ist wie involviert? Was sind Anforderungen, Motivation, Ziele? Wie kann es gelingen, etwas ganz Besonderes zu entwickeln? 


Projekt anpacken? Ergründen, abschießen, neu erfinden ...

Mit Schwung und Spaß, fast spielerisch, wird in diesem Seminar „be happy - be project“ das Phänomen Projekt ergründet, analysiert, abgeschossen, neu erfunden, befeuert, entwickelt und präsentiert. Das ganze TONI-Areal der Kunsthochschule in Zürich ist unsere Bühne.

Der glückliche Zufall, das Tagesgeschehen, der Input vom Nachbartisch Überraschungen und Unerwartetes sind immer erwünscht und führen zu ganz neuen Erkenntnissen und Ergebnissen. Und am Ende darf man happy sein: über frische Impulse, einen weiteren Horizont, inspirierende Techniken, Methoden der Ideenfindung und ganz konkret: über den eigenen Mut, über phantasievolle Zusammenarbeit und ein authentisches Projekt, das, wenn auch vielleicht nicht fertig, so doch definitiv im nächsten Level angekommen ist.


Sie wollen Ihren Besuchern helfen, interessante Inhalte zu finden? Fügen Sie Ihren Beiträgen Kategorien zu. Sie können bis zu drei Kategorien per Beitrag erstellen. Diese erscheinen im Navigationsmenü. Wählen Sie daher Kategorien, die die wichtigsten Themen Ihres Blogs abdecken, z.B. Essen, Fashion, Reisen usw. Halten Sie die Kategorienamen kurz - 1 bis 2 Worte. Für eine einfachere und übersichtlichere Navigation empfehlen wir maximal 7 Kategorien zu verwenden.

#anjaroth #seminar #designthinking

CSR? ANJA ROTH DENKT QUER!

Wer eine Querdenkerin braucht,

eine Ideensprudlerin,

eine, die immer die Chancen sieht,

die Gegensätze zusammenbringt,

die Menschen begeistert,

der ständig etwas einfällt,

eine mit sensiblen Antennen,

mit spitzen Ohren,

schneller Denke, flotter Schreibe,

eine, die für alles Bilder zaubern kann...

Design Thinking für Unternehmen

Innovation entwickeln im Team

Corporate Social Responsibility mit Erfahrung

im Sparring, im Team, als Coach, zur Moderation oder - eben als Querdenkerin.

 

KONTAKT

Danke für Ihr Interesse an ANJA ROTH denkt quer! Wenn Sie noch mehr erfahren möchten, melden Sie sich gerne.